Über uns

Aller Anfang ist schwer! Der Weg hierher war nicht immer einfach. Aber wir würden um keinen Preis der Welt etwas daran ändern, denn unsere Erfahrungen haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind. 

Den Lindenhof gibt es seit 1960, ein Familienbetrieb in der 3. Generation. Unsere Wurzeln liegen im Obstbau, Äpfel und Erdbeeren bilden seit vielen Jahren unsere Hauptkulturen. Jahr für Jahr haben wir uns an neue Kulturen herangewagt und so im Laufe der Zeit nicht nur ein breiteres Obstsortiment, sondern auch im Gemüsebau unser Angebot stetig erweitern und verbessern können. Unsere Erzeugnisse können Sie täglich frisch in unserem Hofladen erwerben!

Das Team

Mit dem Wachstum des Betriebs wurden die Aufgaben vielfältiger und zahlreicher, sodass die Arbeit nicht mehr alleine zu bewältigen war. Vor 35 Jahren fing alles mit der ersten Verkäuferin an, inzwischen besteht unser Team aus mehr als 20 Mitarbeitern. Dazu gehören Gärtnermeister der Fachrichtung Obstbau und Gala-Bau und unser Metzgermeister. Wir sind auch ein Ausbildungsbetrieb und freuen uns, seit über 15 Jahren durchgängig junge Leute bei Ihrer Ausbildung betreuen zu dürfen. Auch Schüler-Praktikanten oder Studenten in den Semesterferien sind immer gern gesehen.


Unsere freilaufenden Schweine

Schon immer liegt uns das Wohlergehen unserer Tiere besonders am Herzen. Aus diesem Grund lassen wir schon seit vielen Jahren unsere Schweine im Sommer auf der Wiese toben, wo sie sich ausgiebig bewegen und ihrem Wühltrieb nachgehen können. Aber auch im Stall erhalten die Tiere genügend Raum und Beschäftigung. Bei uns stehen die Tiere artgerecht auf Stroh und bekommen Spielzeug zur Beschäftigung geboten.
Diese gute Lebensqualität zeigt sich auch in der Qualität und dem Geschmack des Fleisches.

Leider stellt das Auftreten der afrikanischen Schweinepest in Deutschland die Schweinehaltung seit mehreren Jahren vor große Herausforderungen und neue Hürden, weshalb wir die Freilandhaltung derzeit nicht weiter ausbauen können.

Unsere Metzgerei

Durch die Tierhaltung direkt vor Ort werden unsere Schweine ganz ohne Transportstress bei uns auf dem Hof geschlachtet und von unseren Metzgern zu Wurst und Fleisch weiterverarbeitet.
Durch die langjährige handwerkliche Erfahrung werden bei uns keine fertigen Gewürzmischungen verwendet, sondern die Wurstwaren nach eigenen Rezepturen hergestellt. Durch den direkten Kontakt von der Ladentheke zur Metzgerei können Sie auch viele Sonderwünsche äußern und für den folgenden Schlachttermin vorbestellen.

Kelterei

Im Herbst verarbeiten wir einen Teil unserer Äpfel zu Süßem, Apfelsaft und Apfelwein. Außerdem bieten wir während der Apfelsaison auch Lohnkelterei an, das heißt, dass Sie nach Terminvereinbarung Ihre Äpfel bei uns keltern lassen können und exakt den Saft aus Ihrem eigenen Obst erhalten. Eine Pasteurisierung des Apfelsafts können wir leider nicht anbieten.

Unsere Gewächshäuser

Vor etwa 10 Jahren fing alles an... Weil die Tomaten im Freiland zu oft nicht erfolgreich angebaut werden konnten, wurde das erste Gewächshaus gebaut. Seitdem kamen noch 4 weitere Häuser dazu und mit ihnen auch neue Anbaukulturen. Dadurch können wir viele der empfindlichen Kulturen fast unabhängig von den lokalen Witterungsbedingungen anbauen, was sonst fast unmöglich wäre. So können wir ihnen beispielsweise zuverlässig Gurken, Tomaten, Paprika und vieles mehr anbieten.